MDC Mission

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) betreibt biomedizinische Grundlagenforschung mit dem Ziel, die molekularen Grundlagen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen und diese Erkenntnisse auf möglichst direktem Weg in die klinische Anwendung zu bringen. Dabei geht es um Diagnostik und Therapie ebenso wie um die Prävention von Krankheiten.

25 Jahre MDC

MDC 25

Research Highlights

Von der Faltkunst mitochondrialer Membranen

Das Team um Oliver Daumke erforscht, wie die innere Membran der Mitochondrien jene komplexen Formen annimmt, die sie für die Ausführung zellulärer Funktionen benötigt.

Mehr

Ein sonderbar stummes Allel

Das Forscherteam von Prof. Ralph Kettritz hat einen Mechanismus entdeckt, mit dem weiße Blutkörperchen ein an Autoimmunerkrankungen beteiligtes Gen ausschalten.

Mehr

Weitere Research Highlights



Nachrichten

Die Letzten ihrer Art

Um das Nördliche Breitmaulnashorn vor dem Aussterben zu retten, geht ein internationales Forschungsteam einen ungewöhnlichen Weg. Sie wollen eine künstliche Befruchtung ermöglichen, unter anderem indem sie Hautzellen der Tiere in Eizellen verwandeln. Thomas Hildebrandt und Sebastian Diecke stellen ihr Projekt während der Langen Nacht vor.  Während der Bulle Sudan, seine Tochter Najin und die Enkelin […]

Mehr

Dr. Annette Tuffs leitet die Kommunikation des MDC

Die Grundlagen von Erkrankungen mit moderner Kommunikation verständlich machen

Mehr

Dem wissenschaftlichen Vermächtnis von Max Delbrück verpflichtet

Die Familie des MDC-Namensgebers besuchte das Berliner Forschungszentrum und informierte sich über Anfänge, Geschichte und Perspektiven der molekularen Medizin in Berlin.

Mehr

Weitere Nachrichten bei MDC Insights